Winterhallenrunde

Winterhallenrunde

Damen 40 Westfalenliga

Nach 2 Niederlagen gegen den  Vorjahresmeister TuS 59 Hamm 1  0:6 und den Vizemeister vom TV  Emsdetten 1  2:4, nun der erste Sieg für die VFlerinnen in der höchsten deutschen Hallenliga. Lediglich Susanne Goike verlor ihr Einzel knapp im Match-Tiebreak gegen die Nummer 1 vom TC BW Castrop 06 1. Stephanie Hanke, Angela Jamin siegten jeweils in 2 Sätzen, Ursula Hämmerling musste zwar in die Verlängerung gewann aber den 3. Satz mit 10 zu 5. Die Doppel Goike / Kerstin Buschfort und Hanke / Jamin siegten klar in 2 Sätzen. Bei  noch einem ausstehenden Spiel   muss nun noch ein Sieg gegen die Damen vom Hagener TC Blau-Gold 1 her, um die Liga zu halten.

 

Herren 60 Ruhr-Lippe Liga

Sieg im ersten Spiel für die Mannschaft von Dieter Schwabe. 4 : 0  stand es nach den Einzelbegegnungen. Schwabe im Match-Tiebreak, Hartmut Kulik, Wolfgang Koschei, Klaus Feenstra  siegten jeweils in 2 Sätzen und legten den Grundstein für einen souveränen Sieg. Schwabe und Koschei punkteten mit 6:1 und 6:0 auch noch im Doppel. Die Niederlage von Ernst Stapel und Klaus Feenstra konnte die Mannschaft verschmerzen.

 

Herren 60 Bezirksliga

Zweite zu Null Niederlage für die Terschektruppe. Auch im Duell gegen den TC Blau-Weiß Harpen 1 gab es eine Niederlage.. Schon im ersten Spiel gegen SuS Oberaden verloren Manfred Sommerfeld, Dieter Schraven, Rudi Terschek und Rainer Stübing ihre Einzel  in 2 Sätzen. Sommerfeld/ Schraven, Stübing / Norbert Schäfer kamen auch bei den Doppelbegegnungen mit starken Gegnern nicht zu recht. Und auch die nächste Garnitur mit Dieter Glaser, Dieter Schraven, Siegfried Stapel und Peter Winners war chancenlos, diesmal in  Harpen. Die Doppel Glaser / Klaus Klein und Stapel / Winners verloren, wie die Einzel, alle in 2 Sätzen.

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.
%d Bloggern gefällt das: