Herren 60 spielen auch im nächsten Jahr in der Bezirksliga

Herren 60 spielen auch im nächsten Jahr in der Bezirksliga

Mit zwei Auswärtssiegen gegen Gold-Weiß Gelsenkirchen 7 : 2 und TC Buer 5 : 4 startete die Mannschaft in die Saison. Nach Niederlagen gegen DJK Heessen 2 : 7 und dem TC Grün-Weiß Bochum 4 : 5, am Dritten und Vierten Spieltag, stand die Mannschaft zwischen Gut und Böse. Ein Heimsieg gegen Oespel-Kley 5 : 4 brachte die VFLer aber wieder in die Erfolgspur. Das letzte Spiel gegen ATV Dorstfeld war zum Teil  hart umkämpft wurde aber letztendlich klar mit 7 : 2 gewonnen. Regenschauer und eine Oberschenkelverletzung konnten Klaus Feenstra nicht davon abhalten seine Mannschaft mit 4 : 2 in Führung zu bringen.  Die Doppel wurden letztendlich alle gewonnen. Die Ergebnisse vom letzten Spieltag :

Einzel

Kurt Senden 6 : 1, 7 : 6

Theo Karls   6 : 0, 6 : 1

Klaus Feenstra 6 : 2, 1 : 6 und 10 : 4

Rolf Hartmann 4 : 6, 6 : 2 und 8 : 10

Hans Schumann 6 : 0, 6 : 1

Klaus Klammt 6 : 4, 4 : 6 und 6 : 10

Doppel

Senden/Schumann 7 : 5, 6 : 3

Karls/Hartmann      6 : 4 ,6 : 1

Quade/Öpping        6 : 3, 6 : 1

 Mannschaftsführer Klaus Feenstra war  sehr zufrieden mit dem Saisonverlauf, zumal man mit etwas Glück in dieser starken Gruppe hätte noch aufsteigen können. Zu dem Gesamtergebnis trugen auch Klaus-Jürgen Klein und Klaus Kurzeja bei. Mit dem 2. Tabellenplatz wurde die Klasse klar gehalten.

 

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.
%d Bloggern gefällt das: